von

Bauwoche: 5 – der Keller hat eine Decke

Wie schon letzte Woche geschrieben, sollte in dieser Woche unser Keller eine Decke bekommen und diese kam dann auch. Und diese passt auch genauso wie sie soll.

_DSC3570

Im weiteren Teil der Woche wurde dann schon angefangen, die weiteren Außenwände für das Erdgeschoss zu mauern. Dabei ist uns aufgefallen, dass die Aussparung für eines unserer Küchenfenster ein wenig zu groß zu werden scheint. Aber das lässt sich in dem Status des Baus hoffentlich noch einfach korrigieren.

Dann hatten wir uns am Samstag schon mal nach Fensterbrettern umgeschaut. Richtig fündig geworden sind wir dabei leider nicht. Die meisten sind halt marmorartig, was unserer Meinung nach für ein recht modernes und mit einfachen, klaren Linien gehaltenes Haus, einfach nicht passend wirkt. Und die einzige, die dann einigermaßen aussah, war dann gleich wieder tierisch teuer. Aber auch hierfür werden wir noch ein Lösung finden.
Gleichzeitig haben wir uns dann noch Fliesen angeschaut. Hier war die Auswahl schon mal deutlich besser gewesen und ich denke, dass wir uns hier in naher Zukunft auch auf eine Fliese einigen können. Zuerst müssen wir da aber noch ein mal mit unserem Fliesenleger reden, um zu verstehen, was er sich so vorgestellt hatte, als er uns sein Angebot geschrieben hatte.

In der Zwischenzeit hatten wir dann so langsam auch mal auf ein Angebot von der Telekom gewartet. Nachdem aber keines kam, hat meine Frau mal den Telefonhörer in die Hand genommen. Leider stellte sich dann heraus, das unsere Unterlage bei denen wohl nicht angekommen sind. Nachdem unsere ersten Unterlagen elektronisch kamen, hätte sich die Telekom da auch ruhig mal von sich aus melden können.

Weitere Bilder vom Bau:

Kommentar verfassen